TCM 中医

Dr. Jinlin Zeng – Praxis für chinesische Heilverfahren

Wu Wei Zi

Wu Wei Zi

 

Nach umfangreichen Patienten-Tests bestätigen auch westliche Spezialisten die durchblutungsfördernde und gefäßreinigende Kraft der Wu-Wei-Zi-Frucht.

Ob Schlaganfall oder schmerzende Venen, ob Infarkt oder Impotenz, ob die Alzheimer-Krankheit oder das Herzproblem Angina Pectoris: Fast alle Zivilisationskrankheiten werden durch beginnende oder fortgeschrittene Durch-Blutungsstörungen verursacht.

Jetzt berichten chinesische Wissenschaftler, die Beere könne die Adern putzen und das Gefäßsystem innerhalb von zwei bis drei Monaten von gefährlichen Schlacken und Plaques befreien.

Dazu Dr. Michael Rützler, Internist und Forscher in Cambridge:

,,Die gefäßreinigende Wirkung der Wu-Wei-Zi-Beere ist unstrittig, wie ich in vielen Fällen beobachten konnte. Schlacken und Plaques bauten sich in zehn bis zwölf Wochen meßbar ab. Die Beere stellt für mich einen idealen Schutz vor Demenz (Altersschwachsinn) und Alzheimer-Krankheit dar. Das Gehirn wird wieder bis in die feinsten Äderchen mit Blut und Sauerstoff versorgt.“

Professor Ping Leun aus Hongkong machte die aktuelle Studie mit der Beere. Er berichtete, dass Menschen die regelmäßig die Frucht zu sich nahmen, besser hören und sehen konnten und zudem über eine stärkere Potenz und ein aktiveres Gehirn verfügten. Er überraschte die Fachwelt mit der Aussage, die Beere wirke wie eine Verjüngungskur für das gesamte Gefäßsystem.

Dr. Silvia Reinhold, Wissenschaftlerin aus Amerika, erklärt:

,,Ich habe die Wu-Wei-Zi-Beere 20 Betroffenen mit Tinnitus gegeben. 19 hatten damit zwei Monate später kein Problem mehr, weil ihre Durchblutung wieder funktionierte. Das spricht für Wu-Wei-Zi, da man am Innenohr die die Verbesserung der Durchblutung perfekt überprüfen kann.“

Dr. Andrew Chevalier, England, ist überzeugt:

,,Extrakte der Beere fördern das klare und präzise Denken und verstärken die geistigen Reflexe. Wer viel leisten muss und sich überfordert fühlt, sollte Wu-Wei-Zi zur Durchblutungsförderung und damit zur geistigen Stärkung unbedingt nehmen.“

Die Wu-Wei-Zi-Beere ist in unserer Praxis als Trockenfrucht zur Teebereitung erhältlich.

Zubereitung: ca. ein Esslöffel der Beere in einen Topfen mit 1 Liter kalt Wasser einweichen, danach 10 Minuten (ab Siedepunkt) aufkochen. Verteilt auf einen Tag 2 mal lauwarm trinken.

 

Kategorie: Uncategorized